Image
Das Theater Osnabrück ist ein erfolgreiches Mehrspartentheater mit zwei Hauptspielstätten mit rund 300 Mitarbeitenden, etwa 25 Neuproduktionen, 8 Sinfoniekonzerten, ca. 15 Gastspielen, über 600 Veranstaltungen und über 190.000 Besucher pro Spielzeit.

Wir suchen zum 01.03.2021 oder früher einen  

Personalreferenten (m/w/d)


als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung in Vollzeit (39 Stunden/ Woche) oder auf Wunsch in Teilzeit (mindestens 30 Std./Woche) .

Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Personalbeschaffungsaktivitäten, Mitwirken bei der Umsetzung von Personalmaßnahmen in Abstimmung mit dem kaufmännischen Geschäftsführer unter Beachtung der gesetzlichen, tarifvertraglichen und betrieblichen Vorschriften
  • Erstellung von Verträgen, Zeugnissen und Bearbeitung sonstiger Themen im Rahmen der Personalbetreuung
  • Bearbeitung von individual- und kollektivrechtlichen Fragestellungen, Mitwirkung bei der Erstellung von Betriebsvereinbarungen und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat im Rahmen der Arbeitsgebiete
  • Durchführung des betrieblichen Eingliederungsmanagement und Bearbeitung von Gesundheitsthemen
  • Unterstützung der Mitarbeiter*innen bei der Ermittlung, Planung und Organisation von Weiterbildungsmaßnahmen 
  • Laufende Verfolgung gesetzlicher und tarifrechtlicher Änderungen 
  • Verantwortung für die Abwicklung der Berufsausbildung bei den Städtischen Bühnen Osnabrück gGmbH
  • Betreuung der Auszubildenden und Praktikanten

Unsere Anforderungen:

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Weiterqualifikation zum Personalfachkaufmann/-frau (IHK) oder ein erfolgreich abgeschlossenes Studium mit dem Studienschwerpunkt Personalmanagement 
  • mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position 
  • Besitz eines Ausbildereignungsscheins 
  • fundierte Kenntnisse im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht 
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise mit Dienstleistungsorientierung 
  • Belastbarkeit, Flexibilität, Kommunikationsstärke, lösungsorientiertes Denken und Teamfähigkeit
  • wünschenswert ist das Interesse an Kultur und Theater

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einem Theater mit Repertoire-Betrieb. Die Vergütung erfolgt nach TVöD Entgeltgruppe 9. Die Anstellung erfolgt zunächst befristet für ein Jahr als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Sie haben Interesse? Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 29.11.2020 an: Städtische Bühnen Osnabrück gGmbH, Personalabteilung, Domhof 10/11, 49074 Osnabrück 
Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen über unser Onlineformular auf unserer Website. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Postbewerbungen berücksichtigen können und diese aus Kostengründen nicht zurück senden.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung